Travel by Glider‎ > ‎

6. Tag: Riesa - Zielona Góra

veröffentlicht um 21.07.2013, 13:40 von Winfried Schöch   [ aktualisiert: 01.01.2014, 23:53 ]
Bis sich die Basis hebt, kann man ja
noch etwas relaxen... (Foto: H. Döhler)

Heute sollte der Wandersegelflug international werden, eine Übernachtung in Polen musste her. Besatzungen: Reinhard und Nadine starteten in LT um kurz vor 13 Uhr als erste, ca. 10 Minuten später folgten Joachim und Florian mit L4. Direkt aus dem Schlepp in die Thermik, da ging keine Zeit auf der Suche nach dem ersten Bart verloren. Zunächst ging es gemeinsam am Luftraum Dresden entlang, dann teilten sich die Wege kurz auf: L4 entschied sich für einen Abstecher zum Flugplatz Finsterwalde, LT bog Richtung Flugplatz Bronkow ab. Letztlich ging es aber in ähnlicher Geschwindigkeit bis zum Südrand des Luftraums Berlin. Anschließend führte der Kurs Ost am Luftraum Cottbus entlang, auf dieser Strecke konnte sich LT leicht absetzen. Nach gerade einmal drei Stunden war Zielona Góra erreicht, allerdings entschied man sich noch für ein bisschen Sightseeing in der näheren Umgebung. "nach dem Grenzübetritt Hebel umgelegt auf richtige Thermik", beschreiben Reini und Nadine ihren Flug im OLC. Vielleicht etwas übertrieben, schließlich gab es z.B. zwischen Elsterwerda und Lauchhammer auch schon einen 3m-Bart... :-)

 
 
Anflug auf Zielona Gora... ...in ca. 50 km Entfernung
 
 
Safe and sound gelandet  "Alles OK. War super schöner Flug"
 
 
Abendliche Teambesprechung Fotos: R. Scheibe 
Comments