09:00 Uhr: Briefing

Beim morgendlichen Briefing berichtet der Startleiter vor allem vom zu erwartenden, flugrelevanten Wetter und von Besonderheiten, die zu beachten sind. Anschließend wird die Aufteilung der Flugzeuge besprochen. Wie viel Bedarf besteht hängt ganz maßgeblich vom Wetter ab. Bei guten Wetterlagen werden interessierte Piloten auch schon deutlich vor 9.00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück auf dem Flugplatz eintreffen, um sich „ihr“ Flugzeug rechtzeitig zu reservieren.

Außerdem wird festgelegt, wer die Winde fährt, wer mit dem „Lepo“ die Seile zurückholt, ob Flugzeugschlepps gewünscht sind und wer in dem Fall das Schleppflugzeug fliegt etc.

Nach dem Briefing werden gemeinsam die Flugzeuge aus der Halle ausgeräumt und aufgebaut.