News‎ > ‎

Vorbereitung der Flugsaison 2016 planmäßig beendet

veröffentlicht um 16.03.2016, 14:21 von Winfried Schöch   [ aktualisiert: 16.03.2016, 14:26 ]
Die auf der Südseite des Flugplatzes Blankensee beheimateten Segelflieger des Aero Club von Lübeck haben die Vorbereitungen der Flugsaision 2016 trotz widrigster Umstände in der vergangenen Woche planmäßig abgeschlossen.

Am Mittwoch, 9.3.2016, fand ein Informationsveranstaltung für interessierte Jugendliche und deren Eltern statt, die der Vorbereitung des Schnupperkurs-Fluglagers, das in der zweiten Aprilwoche auf dem Flugplatz Wahlstedt stattfinden wird, diente. Der Segelflugverein nahm dabei 13 feste Anmeldungen vorwiegend junger Menschen entgegen, die sich für das lautlose Fliegen interessieren. „Wir freuen uns besonders in dieser für uns schwierigen Lage über das große Interesse an unserem Sport und unserem Verein“, so Winfried Schöch, Pressereferent des AcvL. „In diesem Jahr ist das große Interesse gerade junger Mädchen bemerkenswert!“

Ebenfalls im Clubheim auf der Südseite des Flugplatzes fand am Freitagabend die Jahreshauptversammlung statt, in der die Arbeit des Vorstandes durch dessen einstimmige Wiederwahl gewürdigt wurde.

Foto: C. Cordes

Am Sonnabend wurden mit dem Nachwiegen der Flugzeuge die im Winter regelmäßig durchgeführten Wartungs- und Überholungsarbeiten an Maschinen und Gerät planmäßig abgeschlossen, so dass die Gleiter am kommenden Wochenende den Prüfern zur technischen Abnahme vorgestellt werden können. Dabei war die große Kontrolle an einem der beiden Schulungsdoppelsitzer nach 3.000 Flugstunden der größte Einzelposten, der Dutzende Arbeitsstunden verschlang. „Hätten wir diese Arbeiten an einen gewerblichen Betrieb vergeben“, so Technikreferent Reinhard Scheibe, „hätten wir 6.000–7.000 € ausgeben müsssen.“ Durch das Zupacken vieler engagierter Mitglieder ist es den seit über 60 Jahren in Blankensee beheimateten Fliegern nach wie vor möglich, das Erlebnis Fliegen für jedermann erschwinglich zu machen.

Ebenfalls am Sonnabend fanden sich die Lübecker und Wahlstedter Fluglehrer zusammen, um das gemeinsame Ausbildungsprogramm für den Segelflugsommer 2016 zu beschließen.

„Jetzt brauchen wir nur noch passendes Wetter und Gewissheit über die Weiterentwicklung an unserem Heimatflugplatz“, so die einhellige Meinung der Erben Lilienthals.
Comments