News‎ > ‎Archiv‎ > ‎

17. Streckenflugwoche Riesa-Canitz

veröffentlicht um 25.05.2010, 03:22 von Florian Mösch   [ aktualisiert: 17.01.2012, 08:32 ]
617 Punkten
In der gemischten Klasse hat der ACvL Pilot Reinhard Scheibe bei der 17. Streckenflugwoche in Riesa-Canitz mit unserer LS-4 "CH" seine beiden ersten Wettbewerbstage absolviert.

Die Ergebnisse lassen sich jetzt bereits sehen: am ersten Wertungstag hat Reinhard den 7. Platz belegt, 17 Piloten waren zum Wettbewerb angetreten. Am Pfingstsonntag hat er sogar als einer von nur zwei Piloten die vorgegebene Aufgabe komplett erfüllt. Beide haben den Tagesplatz 1 erflogen. Damit steht Reinhard derzeit insgesamt in der gemischten Klasse auf Platz 5, wir warten gespannt auf die nächsten Wertungstage und drücken die Daumen!

Update vom 25. Mai: auf Grund des Wetters konnte Pfingstmontag und am Dienstag leider nicht geflogen werden. Für Dienstag wurden die Aufgaben in den Nordwesten gelegt. Der erste Schenkel sollte gegen den recht starken Wind gehen, danach dann mit Rückenwind nach Hause. Startbereitschaft war für 12:00 angesetzt, für die kleine Klasse und die 100er gabe es erst gegen 14:30 Uhr zumindestens eine Startbanderöffnung, jetzt sieht es eher schlecht aus. Mittlerweile sind viele wieder gelandet, einige stehen im Vorgarten, andere nicht viel weiter weg. Einige wenige fliegen noch. Das dürfte aber für eine Wertung nicht mehr reichen. In der 100er geht es wohl noch rein theoretisch. Die gemischte Klasse hatte schon am Boden neutralisiert, da es ziemlich spät wurde.

Update vom 26. Mai: Dienstag wurden nur Strecken zwischen 600m und knapp 42km gemeldet. Für eine Wertung reichte das nicht aus. Und auch am Mittwoch wurde leider auf Grund der Voraussagen der Wetterfrösche für alle Klassen neutralisiert. Dafür kommen immerhin die Helfer heute zum Zuge.

Update vom 27. Mai: Am Donnerstag war das Wetter schließlich doch noch besser als erwartet. Immerhin bis zu fünf Stunden waren die Helfer in der Luft. Für heute sieht es jedoch leider wieder schlecht aus: Nachts hat es einige Schauer gegeben. Die Wiese ist nass, es finden keine Wettbewerbe statt.

29. Mai, Endergebnis: Reinhard hat das Siegertreppchen nur knapp verpasst, am letzten Wettkampftag hat Reinhard wieder einen fünften Platz erflogen, insgesamt landet er mit  617 Punkten auf Platz vier hinter Johann Wigger (695 Punkte) und Bernd Knösing und Bernd Krause (774). Den ersten Platz erflogen sich Tilo Rimpler und Christoph Klein (933 Punkte).

Einzelheiten zum Wettbewerb sind auf der Internetseite des Segelfliegerclub Riesa-Canitz e.V. zu finden.
Die Ergebnisse werden bei "Soaring Spot" veröffentlicht.

Comments