Landesliga 2013‎ > ‎

Woche 1 - Eisige Kälte!

veröffentlicht um 02.04.2013, 08:28 von Florian Mösch   [ aktualisiert 02.04.2013, 23:08 von Winfried Schöch ]

In der ersten Woche der Segelflug Landesliga erreichten statt OLC-Meldungen überwiegend Schneehöhenmeldungen die Berichterstatter in Lübeck.

 
Hinrich Spielmann meldete aus Grube (links) eine geschlossene Schneedecke und auch Jörg Arnold gab noch 15-20cm Schneehöhe in Grambek (rechts) an.

Auch der Flugplatz am Blankensee liegt noch immer unter einer fest vereisten weißen Schicht, Segelfliegen schien daher bis zum Osterwochenende zunächst unmöglich. Doch der überschaubare Flugverkehr am Flughafen Lübeck und die sehr freundlichen Fluglotsen haben es dann doch möglich gemacht: bestochen nur mit einer Packung Schokokekse haben sie uns für einige F-Schlepps und Landungen auf "ihre" Hauptbahn gelassen. Das war natürlich für alle Beteiligten eine besondere Erfahrung.


D-5297 hinter D-KNEX auf der Hauptbahn Lübeck Blankensee

Außer uns haben es dem OLC nach in der vergangenen Woche nur noch Florian Ruckert in Uetersen und Hans-Ulrich Henningsen von Aventoft aus in die eisige März-Luftmasse geschafft. Hans-Ulrich muss aber neben seinem Höhenmesser auch noch seinen Logger wieder unter Kontrolle bringen - sonst wäre sein erster Termikflug auch schon den ersten Landesligapunkt wert gewesen. Florian hat das schon geschafft: der erste längere Flug in der vergangenen Woche hatte noch keine gültige Loggersignatur, am gestrigen ersten April hat er aber seine ersten Punkte für die jetzt laufende Wertungswoche so gut wie klar gemacht.

Diese Woche wird sicher schon spannender: die ersten 36 Punkte sind nun schon am ersten Tag vergeben.

Comments