Landesliga 2012‎ > ‎

Woche 3 (9.4.-15.4.): Zweite Ferienwoche mit passablem Wochenende

veröffentlicht um 22.06.2012, 02:32 von Florian Mösch   [ aktualisiert 22.06.2012, 02:58 von Winfried Schöch ]

Die dritte Wertungswoche der Landesliga bot werktags leider kein brauchbares Streckenflugwetter - schade, hätten die Schulferien doch zahlreichen Jugendlichen ermöglicht, ausnahmsweise einmal unter der Woche zu fliegen!

Am Wochenende sah es dagegen schon besser aus: Bei 26 Flügen am Samstag wurden ca. 3.500 Streckenkilometer zurückgelegt. Rouven Obeloeer (AeC Kropp) demonstrierte bei seinem ersten Saisonflug, dass Streckenflug zu großen Teilen auch unter 500 Metern Flughöhe möglich ist... Lohn der Angst waren 371 km und der Tagessieg. Dahinter konnten sich gleich fünf Grambeker Piloten mit Strecken um die 200 km platzieren.

Der Sonntag ging offenbar vor allem nördlich des Nord-Ostsee-Kanals gut: Zehn der 16 Flüge wurden aus Kropp, Flensburg und Leck gemeldet. Tagessieger Alwin Kroh besichtigte auf seinem 419-km-Flug unter anderem das dänische Kolding und die Halbinsel Nordstrand. Zwischen 250 und 350 km folgen gleich 5 Piloten des AeC Kropp und ein Grambeker Pilot. Einen Preis für besonderen Einsatz hat übrigens Dieter Immler verdient, der mit seinen beiden Flügen vom Wochenende (184 und 148 km) in dieser Saison nun schon sieben Flüge mit mehr als 50 Punkten im OLC gemeldet hat.

Gesamtwertungen: 

Bei den Jugendlichen konnte sich Tabellenführer Grambeker Heide von seinen Verfolgern Lübeck und Condor, die diese Woche nicht punkteten, deutlich absetzen. Flensburg ist von Platz 6 auf Platz 4 vorgerückt. Bei den jugendlichen Piloten gab es auf den ersten 8 Plätzen keine Veränderungen, es führen weiter die Gebrüder Looft vor Alexander Dodel.

Durch die starken Leistungen dieser Woche konnten LSV Grambeker Heide (1. Platz) und AeC Kropp (2. Platz) in der Erwachsenen-Gesamtwertung am bisherigen Tabellenführer LSV Flensburg vorbeiziehen. Dithmarscher LSV und SFG Leck haben ihre ersten Punkte erzielen können. In der Pilotengesamtwertung verdrängt Wolfgang Paulsen (Kropp) Christoph Schwarz (Segeberg) vom ersten Platz. Auch sonst wurde die Tabelle munter durcheinandergewirbelt, es liegen halt alle Plätze noch nahe beisammen.

Die vollständigen Tabellen findet Ihr wieder in der PDF-Datei.

Comments