Landesliga 2012‎ > ‎

Woche 17 (16.-22. Juli): Sonntagsfreuden

veröffentlicht um 30.07.2012, 01:25 von Florian Mösch   [ aktualisiert 30.07.2012, 01:42 von Winfried Schöch ]
In Woche 17 herrschte zunächst verhaltener Flugbetrieb. Am Dienstag wurden in Grube und Flensburg Wertungskilometer geflogen, am Freitag in Aue/Hattorf, wo die Lübecker ein Fliegerlager machen, und wieder in Grube. Am Samstag konnten Jörg Arnold und Wolfgang Lühr (Grambek) mit dem Duo die 300er-Marke knacken, auch andere Grambeker, Dithmarscher, Lübecker und Aukruger Piloten waren erfolgreich.

Im Nachhinein stellte sich das Alles jedoch als Vorgeplänkel für einen herausragenden Sonntag heraus. Knackige, lang anhaltende Cumulusthermik sorgte für Segelflugbedingungen, wie wir sie zuletzt vor einer gefühlten halben Ewigkeit Anfang Mai (5.5., 13.5.) hatten.
Christoph Schwarz mit Stefan Delfs im Duo flog gemeinsam mit Ullrich Schwarz (alle Segeberg) im Nimbus 3 zunächst nach Rendsburg und anschließend ein riesiges Dreieck um Neustrelitz und Salzgitter. Obwohl der Duo kurz vor Wahlstedt noch den Motor ziehen musste, reichte es nach ca. 750 km dank Index für den Tagessieg. Ullrich wird sich dennoch nicht beklagen: er schaffte seine angemeldete Strecke und strich dafür satte 1003 DMSt-Punkte ein! Damit liegt er nicht nur in Schleswig-Holstein in der offenen Klasse nahezu uneinholbar vorne, auch deutschlandweit belegt er nun mit 2845 Punkten Platz 7.
Hendrik Geilsdorf (Neumünster), Jörg Arnold (Grambek), Horst Tollgreef (Ikarus) und Hans-Werner Grosse mit Karin Grosse (Lübeck) schafften bei großen Dreiecken mit Wenden in der Lüneburger Heide und nördlich von Berlin über 600 km. Hans-Jürgen Wagner mit Wolfgang Rojahn (Lübeck), Karl-Heinz Boller-Rocholl (Aukrug), Joachim Häusler (Lübeck), Florian Voss (Grambek), Holger Arnold (Grambek) und Nico Iversen (Grambek) erreichten zwar keine 600 km, aber jeweils über 600 OLC-Plus-Punkte.
Insgesamt wurden am Sonntag 60 Flüge mit 17.778 km gewertet, noch weiter waren wir in dieser Saison nur am Ostersonntag (18.894 km) und am 5.5. (21.886 km) unterwegs. Das macht doch Hoffnung darauf, dass die Saison noch nicht ganz vorbei ist!

Immerhin 16 Landesliga-Punkte werden bei den Jugendlichen vergeben. Florian Voss (Grambek, 523 km mit Discus 2) ist klarer Wochensieger vor Jan Eric Jensen (Condor, 374 km mit ASW 19) und Piet-Ansgar Scheffler (Condor, 381 km mit DG 303). Weil bei den Jugendlichen also die üblichen Verdächtigen in üblicher Größenordnung punkteten, kommt es nur zu geringen Verschiebungen. Steffen Looft (Grambek) macht einen Platz gut auf die sechs, Marc Duysen (Flensburg) verbessert sich ebenfalls um eine Position auf Platz acht. In der Jugend-Vereinswertung liefern sich weiterhin Condor und Grambek ein knappes Duell mit einem Punkt Unterschied an der Spitze, mit deutlichem Abstand folgt Aukrug auf Platz drei. Uetersen konnte diese Woche einen Platz gut machen und ist nun auf Platz acht.

Bei den Senioren kann sich Ullrich Schwarz auf dem ersten Platz langsam zurücklehnen, sein Vorsprung auf Verfolger Alwin Kroh (Flensburg) beträgt nun schon fast 50 Punkte. Spannend verspricht der Kampf um Platz drei zu werden: Thilo Scheffler (Condor) schaffte es diese Woche nicht in die Seniorenwertung, daher hat er nun Hans-Werner Grosse und Hendrik Geilsdorf im Nacken. Christoph Schwarz machte mit seinem Wochensieg drei Plätze gut und steht nun auf Platz sechs. In der Senioren-Vereinswertung machen die Segeberger klar, dass sie auf Platz eins zurück wollen: Der Vorsprung von Spitzenreiter Lübeck beträgt nur noch einen Punkt! Ansonsten kann sich Neumünster um zwei Positionen auf Platz sieben verbessern, ganz neu steigt Ikarus auf Platz 12 ein.

Viel Spaß mit Woche 18 und allzeit gute Landung wünschen Euch

Nadine, Winfried und Florian

Die vollständigen Tabellen gibt es wie immer in den PDF-Datei.

Comments