Landesliga 2012‎ > ‎

Woche 11 (4.6.-10.6.): Warten auf die Ruhe nach dem Sturm

veröffentlicht um 22.06.2012, 02:37 von Florian Mösch   [ aktualisiert 23.06.2012, 22:40 von Winfried Schöch ]
Da gab es schon ergiebigere Wochen. Immerhin konnten gleich drei Junioren vom LSC Condor Kreis Ost am Dienstag an den Start gehen und damit 7 Punkte für die Landesliga-Vereinsjugendwertung, 14 Punkte für die Landesliga-Vereinsseniorenwertung und eine Landung auf fremdem Platz abstauben :-)
  • Thilo Scheffler: 218 km mit LS8
  • Piet-Ansgar Scheffler: 170 km mit ASW 27
  • Jan Eric Jensen mit Jonathan Scheffler: 88 km mit DG 1000Ingo Bielenberg flog von Wahlstedt aus 226 km mit Ventus 2cm.
Im nördlicheren und südlicheren Schleswig-Holstein lief offenbar nichts, da musste man schon nach Bayern oder Baden-Württemberg fahren: Ullrich Schwarz flog am ersten gewerteten Tag des Bayreuth-Wettbewerbs 342 km mit seinem Nimbus 3, Rainer Looft von Leibertingen aus 188 km, die offenbar trotz hoher Basis nicht gerade einfach waren.


Thilo Scheffler aus Grube erflog sich am 5. Juni mit 222 Punkten (217 km) den ersten Platz der Jugendwertung.

Am Freitag fanden sich immerhin vier Leute zum Flugbetrieb in Lübeck zusammen, von denen zwei in die Luft gebracht werden konnten. 40 km/h Wind in 1000 m verhinderten aber trotz vorhandener Thermik größere Sprünge mit den LS4en.

Die armen Bayreuther: von den zehn Wettbewerbstagen wurden acht neutralisiert. Immerhin ging am letzten Tag, dem Samstag, noch etwas: 356 km für Ullrich Schwarz, das reichte für den Wochensieg in unserer Landesliga. In Schleswig-Holstein hielt Joachim Häusler (Lübeck) die Fahne hoch, über Lübtheen nach Uelzen und über Grambek zurück nach Lübeck ergaben 206 km mit der ASG 29E.

Eine erweiterte Platzrunde von Landesliga-Betreuer Florian Mösch (Lübeck) am Sonntag wertete schließlich die übrigen 9 Wertungsflüge noch jeweils um einen Punkt auf.

Bei der Gesamtwertung der Jugendlichen gab es einen Wechsel ganz oben an der Tabellenspitze: Thilo Scheffler (Condor) erobert sich den ersten Platz von Axel Looft (Grambek). Auch sein Bruder Piet-Ansgar Scheffler macht einen Platz gut und schiebt sich an Florian Voss (Grambek) vorbei auf Platz vier.

In der Gesamtwertung der Senioren baut Wochensieger Ullrich Schwarz (1. Platz) den Abstand auf Sohn Christoph (2. Platz) weiter aus. Platz drei teilen sich neuerdings punktgleich Alwin Kroh (Flensburg) und Ingo Bielenberg (Segeberg). Thilo Scheffler macht zwei Plätze gut und überholt mit seinem sechsten Platz die beiden erfolgreichsten Lübecker Piloten. Rainer Looft schafft den Sprung in die Top-10.

Bei der Gesamt-Vereinswertung der Jugendlichen nähert sich Condor langsam dem Spitzenreiter Grambek. Bei den Senioren kann Segeberg seinen Vorsprung weiter aufbauen, Lübeck nähert sich wieder etwas den zweitplatzierten Grambekern. Dithmarschen kann sich von Neumünster absetzen, die dadurch auf Rang 9 zurückfallen.

Alle Tabellen findet Ihr wie immer in der PDF-Datei.

Viel Spaß mit Woche 11 und allzeit gute Landung wünschen Euch

    Nadine, Winfried und Florian

Comments